Beim An- und Abkuppeln eines Füllschlauches an eine Tankanlage kann Produkt verschüttet werden.

Um zu verhindern, dass das verschüttete Produkt zu Umweltverschmutzungen führt, wird ein Auffangbehälter an der Einfüllöffnung verwendet.

Liegt die Einfüllöffnung auf der Oberseite des Tanks, genügt ein Auffangbehälter mit einem Fassungsvermögen von 5 Litern.

Tolsma Tanks liefert standardmäßig 2 verschiedene 5-Liter-Auffangbehälter; eine angeschweißte und eine abnehmbare Ausführung, beide mit einem 2"- oder 3"-Füllanschluss.

Bei der Herstellung eines neuen Lagertanks wird der angeschweißte Auffangbehälter auf die Schachtabdeckung des Kraftstofftanks geschweißt und in der gleichen Farbe wie der Kraftstofftank lackiert.

Ein abnehmbarer Auffangbehälter kann an vorhandene Lagertanks montiert werden. Dieser Auffangbehälter ist verzinkt, um den gleichen Korrosionsschutz zu bieten wie der lackierte, angeschweißte Auffangbehälter.

Um unbefugte Verwendung zu verhindern, kann der Auffangbehälter an der Einfüllöffnung mit einem Vorhängeschloss gesichert werden.

Bei Tankanlagen, bei denen die Einfüllöffnung unterhalb des Flüssigkeitsspiegels liegt, kann ein Auffangbehälter mit einem Fassungsvermögen von 65 Litern aufgestellt werden.

Tolsma Tanks liefert diese Auffangbehälter mit 1, 2, 3, 4 oder 5 Anschlüssen, sodass mehrere Lagertanks angeschlossen werden können

Durch seinen modularen Aufbau kann der Auffangbehälter am Boden oder an einer Wand montiert werden.

Dieser Auffangbehälter wird standardmäßig in 2-Komponenten-Lackierung geliefert, aber auch Edelstahl gehört zum Standardprogramm.

Für weitere Informationen über unsere Auffangbehälter für die Einfüllöffnung können Sie sich mit uns unverbindlich in Verbindung setzen.